eine echte Bereicherung

Bärbel Oftring: Double-Use-Gärtnern

Haupt Verlag, ISBN 9783258079783


Bärbel Oftring portraitiert in ihrem neuen Buch „Double-use-Gärtnern“ 100 heimische Pflanzen, die mindestens einen doppelten, meistens sogar einen Mehrfachnutzen haben, z.B. als Gewürz-, Speise-, Färber-, Heilpflanze, als Bienenweide oder Bodenverbesserer. Diese Pflanzenportraits wurden in die Kapitel Gehölze, mehrjährige Pflanzen ( Stauden) und ein- und zweijährige Pflanzen unterteilt; zu jeder Pflanze findet man ein oder mehrere Fotos, einen kurzen Steckbrief, aufgezählte Nutzungsmöglichkeiten, denen häufig Rezepte zugefügt wurden sowie grünunterlegte Kästchen mit zusätzlichen Tipps. Überaus hilfreich ergänzen Kurzbeschreibungen giftiger Doppelgänger so manches Pflanzenportrait.

Viele der vorgestellten Pflanzen kenne ich von Sehen her schon seit meiner Kindheit; allerdings waren mir bei einem ansehnlichen Anteil weder der Name noch eine Nutzungsmöglichkeit bekannt und, obwohl ich schon mehrere Bücher zu nutzbaren Wildpflanzen gelesen habe, stellt dieses Buch eine große Bereicherung für mich dar. Die Liste der Pflanzen, die ich noch in diesem Frühjahr im Garten ergänzen möchte oder aber nun endlich weiß, welcher wilde und nutzbare Schatz bereits seit längerem dort wächst, ist erfreulich lang geworden. Für mich sind unter anderem auch die vielen Hinweise auf Färberpflanzen sehr interessant, die ich für meine selbstgesponnene Wolle gerne ausprobieren werde.
Für diese und jede andere Nutzung des Buches gibt es mehrere höchst interessante Tabellen:
In den aufklappbaren Buchdeckelseiten findet sich ein vierseitiger Blühkalender, bei dem jede Tabellenspalte mit der Blühfarbe der jeweiligen Pflanze hinterlegt wurde, was ich für einen schnellen Überblick ausgesprochen hilfreich finde. Am Ende des Buches werden alle im Buch vorgestellten Pflanzen in einer zehnseitigen Übersichtstabelle zusammengefaßt, wobei in vier verschiedenfarbigen Spalten, z.T. mit Unterteilungen, die wichtigsten Merkmale zum ökologischen, kulinarischen, Haus- und Heilmittel-, handwerklichen, gärnerischen und sonstigen Gebrauch schnell abzulesen sind und die angegebene Seitenzahl dirket zum Pflanzenportrait führt.

Fazit: überaus gut strukturierter Pflanzen- und Nutzungsführer, von dem ich ganz hingerissen bin.

 

5/5 *****

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s