gibt leichtverständlich guten Überblick über Geräte und Einführung in die Technik – ein Klassiker!

https://i0.wp.com/www.stocker-verlag.com/uploads/media/Fiala_Volkskunst_Weben.jpg

Dietlinde Fiala und Maria Mangge: Alte Volkskunst Weben – ein Werkbuch

Leopold Stocker Verlag, ISBN 3702005048

 

Dietlinde Fiala und Maria Mangge vermitteln in ihrem Buchweitgefächertes Wissen über die Kunst des Webens, beginnend mit der Geschcihte der Weberei. Danach werden Teile und Funktionen verschiedener Webstuhltypen vorgestellt, z.B. Webrahmen, Tischwebstuhl, Hautelisse und mehrschaftiger Trittwebstuhl; im Anschlauß daran zeigen sie die Verarbeitungstechniken des Schärens, Aufbäumens, Einziehen der Kette, das Weben, Spulen und den Gewebeabschluß auf. Eine kleine Materialkunde zu pflanzlichen und tierischen Fasern sowie verschiedene Knüpftechniken, Band- und Perlweben , Bindungen und ein paar Webschriften runden dieses Werkbuch ab.

Viele Fotos, Zeichnungen, Skizzen und Musterschriften verdeutlichen das Erklärte und machen es verständlicher. Insgesamt bietet dieses Buch eine gute Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten des Webens und der dafür verwendeten Geräte und führt in die Grundlagen sehr anschaulich ein. Mich hatte besonders der Umgang mit großen mehrschäftigen Trittwebstühlen interessiert, den ich nun, auch Dank der Musterpatronen, viel besser verstehe; allerdings bräuchte ich zur Umsetzung weiterführende Anleitungen.

Dieses Buch liefert leichtverständlich einen Überblick und eine gute Einführung in das Thema Weben, so umfassend und hilfreich, dass es trotz seines Alters seinesgleichen sucht – ein echter Klassiker!

 

5/5 *****

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s