Ein hilfreicher Ratgeber mit leckeren Rezepten

Cornelia Blume und Burkhard Steinmetz: Das Apfelbuch

pala Verlag, ISBN 9783895663598


Das Apfelbuch bietet einen guten Überblick über Apfelschätze, grenzt die ursprünglichen, heimischen Sorten, die auf den Streuobstwiesen beheimatet sind oder waren, gegen die Sorten des industriellen Anbaus ab. Außerdem finden sich in einer Liste eben jene alten Sorten, die für den Hobbygarten oder den eines Selbstversorgers geeignet sind, die man reif erntet und, die auch noch Geschmack aufweisen, weil sie nicht da Jahr über halbreif in Reifekammern gelagert werden.
Unterschieden werden Sommer-, Herbst-und Winterapfel sowie die Erziehung als Hoch-, Halb- oder Niederstamm. Unterstützende Informationen zur Wahl des persönlich richtigen Apfels, zur Ernte, Lagerung und Verarbeitung werden gegeben und ganz viele Rezepte, bei denen mir die Kästchen mit Tipps besonders gut gefallen. Zwischendurch werden Gedichte, Märchen und Geschichten rund um den Apfel erzählt; es finden sich auch Checklisten, z.B. für benötigte Materialien zum Einkochen. Nützlich finde ich auch die Listen im Anhang mit Adressen und Literaturtipps.

Ausgesprochen gut gefallen mir auch die Illustrationen, wie man sie bei pala gewohnt ist, und, selbstverständlich auch, dass dieses Buch, ebenfalls wie gewohnt, auf Papier aus 100% Recyclingmaterial gedruckt wurde.

Fazit: Ein hilfreicher Ratgeber mit leckeren Rezepten

 

5/5 *****

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s