Superspannender Krimi mit sehr gut recherchiertem realen Hintergrund

Maxim Charrkow, der russischstämmige Einsatzleiter bei der Mordkommission Zürich, ermittelt mit seinem Team in mehreren mysteriösen Morden, bei denen die Opfer in Kirchen getötet wurden, versehen mit den Sterbesakramenten. Immer mehr wird deutlich, daß diese im Zusammenhang mit den Massen“selbst“morden der Sonnentempler in der Schweiz um 1994 stehen…
Mehr verrate ich nicht…

Mir gefällt gut, dass die Geschichte ohne Vorstellungen beginnt. Von Anfang an wird Spannung aufgebaut, auch durch die kurzen Kapitel und damit verbundenen schnellen Perspektivwechsel.

Nicht zu viele Namen, so daß man den Überblick behält…

Sehr gut gefallen hat mir auch, daß über das Sonnentempler-Drama recherchiert und berichtet wurde. Auch soetwas sollte nicht in Vergessenheit geraten. Erstaunlich, daß im Krimi, genau wie im echten Fall, niemand zur Rechenschaft gezogen wurde…

Fazit: Ein spannender Krimi, fesselnd geschrieben; hat man ihn begonnen, möchte man ihn vor dem Ende gar nicht aus der Hand legen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s